Schritt für Schritt

Website leicht gemacht

Tutorials

Die neusten

Blog

In meinem Blog gebe ich dir nützliche Tipps um deine Website profesionell und leicht zu gestalten.

Aufträge

Aktuell nehme ich keine Aufträge an, sondern gebe ausschließlich Hilfe zur Selbsthilfe über meinen Videos und indem ich einzelne Fragen per E-Mail beantworte.

Support

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Seit Oktober 2019 sind Opt-in-Cookiebanner Pflicht, das heißt ein Hinweis reicht nicht, sondern die Besucher müssen aktiv einwilligen. Du brauchst das aber nur, wenn deine Seite überhaupt Cookies setzt. Um das  herauszufinden, gib einfach deiner URL bei Cookiebot ein https://www.cookiebot.com/de/ 
 
Es gibt verschiedene Plugins für Opt-in-Coockiebanner. Ich benutze auf meiner Seite momentan Cookiebot, weil das bei einer kleinen Seite wie meiner (bis zu 100 Seiten) gratis ist. Allerdings ist das Design nicht anpassbar. Falls dir das Design nicht gefällt würde ich dir zu einem anderen Plugin raten, weil ich Cookiebot mit 9€ Monatlich ziemlich teuer finde. Alternativen sind zum Beispiel das bekannte Borlabs https://wp-dsgvo-plugin.com/  (39€ jährlich) oder günstiger DSGVO Pixelmate https://wp-dsgvo-plugin.com/ (39€ einmalig). 
 
Die Einrichtung ist jeweils ziemlich intuitiv, aber wenn du Fragen haben solltest, melde dich gerne bei mir. 

1. Du kannst es mal in einem anderen Browser probieren, bzw. Das Cache deines Browsers löschen
2. Du kannst vorhergehend zu einem der Standard-Themes wechseln (z.b. TwentyTwenty) um zu schauen ob es am Thema liegt
3. Du kannst alle Plugins außer Elementor deaktivieren und schauen ob es an einem Plugin lag. Falls ja, kannst du sie nacheinander wieder aktivieren um zu schauen an welchem es liegt.

4. Prüfe kurz, ob du alle Updates gemacht hast.

5. Du könntest schauen, ob deine PHP Version aktualisiert werden muss. Bei Welchem Hosting-Anbieter bist du? Falls du bei Webgo bist kannst du dafür wie folgt vorgehen: https://www.webgo.de/hilfe/content/81/55/de/wie-aendere-ich-die-php_version.html Am besten wählst du die Version 7.4.

Im Dashboard unter “Einstellungen” und “Allgemein” findest du “Sprache der Website”. Manchmal ist dort “Deutsch (Schweiz)” ausgewählt und du musst dann “Deutsch” auswählen und eventuell Elementor nochmal neu installieren. Falls da schon “Deutsch” ausgewählt war, kannst du ganz oben im Dashboard mit dem Cursor über “Dashboard” gehen und dann auf “Aktualisierungen” da gibt es manchmal “Übersetzungen” die noch aktiviert/aktualisiert werden müssen.

Wenn du vor WordPress kein Hosting (wie z.b. Webgo) installiert hast, dann bist du wahrscheinlich bei WordPress.com statt bei wordpress.org. Das ist ein Baukastensystem wie bei Wix, Jimbdo usw. und die sind auch gleichzeitig der Host. Kann das sein, dass du dort gelandet bist? 
 
Für manche ist das als Anfänger sogar angenehmer, weil man viele Einstellungen nicht selbst machen braucht. Außerdem gibt es dort je nach Tarif einen E-Mail und Chat-Support an den man sich jederzeit wenden kann. 
 
Falls du das aber nicht willst, sondern dir lieber selbst einen Hostinganbieter suchen willst um WordPress dann dort zu installieren, dann müsstest du bei WordPress.com kündigen und danach einfach einem Tutorial wie meinem folgen. 
 
Wie auch immer du dich entscheidest, ich wünsche dir ganz viel Erfolg beim Bau deiner Seite! 🌻

Stell mir gerne deine Frage. : )

https bekommst du über ein SSL Zertifikat und ein SSL Zertifikat ist im besten Fall bei deinem Hosting mit dabei.

Bei Webgo bekommst du ein kostenloses SSL Zertificat ab dem Tarif für 5€

Du kannst SSL Zertifikate auch unanbhängig von deinem Hostinganbieter kaufen.

Du kannst WordPress auf deinem eigenen Rechner installieren indem du einen lokalen Server installierst, mit Programmen wie AMPPS.

Ansonsten könntest du auch zunächst das Design deiner Seite auf einer kostenlosen Plattform ausprobieren. Zum Beispiel Jimbdo oder Wix.

Es gibt außerdem bei vielen Hostinganbietern Tarife mit Sonderangeboten,  bei denen du ein paar Monate nichts zahlen musst. z.b. Webgo

Dazu habe ich grad einen Blog-Artikel geschrieben : )

Die PHP Datei zu aktualisieren funktioniert bei jedem Hoster ein wenig anders, aber ist meist super einfach.

Bei Webgo geht es so: https://www.webgo.de/hilfe/content/81/55/de/wie-aendere-ich-die-php_version.html Bei anderen Hosting-Anbietern googlest du am besten einfach, oder wendest dich an deren Support.

Aktuell empfehle ich die PHP Version 7.3 (Stand: November 2020)

1. Wähle im Dashboard die Seite aus und schaue in der Bearbeitung ob du bei „Content Layout“  „100% Full Widh“ ausgewählt hast.

2. Versuche mit Elementor unter “Layout” und “Höhe” “An Bildschirm anpassen” anzuwählen. Und natürlich unter “Inhaltsbreite” “Volle Breite”

1. Wenn du die Linkfarbe für alle Seiten deiner Website ändern willst gehst du auf eine Seite und „mit Elementor bearbeiten“ und dann ganz links oben in den Elementor Einstellungen auf das Symbol das aus drei Strichen besteht. 
Dann gehst du auf „Theme Style“, danach auf „Typografie“ und dort kannst du dann die Farbe und Hoverfarbe für die Links einstellen. Das betrifft dann alle Links auf deiner Seite.
 
2. Wenn du die Linkfarbe nur an bestimmten Stellen anders haben willst, kannst du den Abschnitt anklicken in dem die Links sind die du anders haben willst und gehst dann unter „Stil“ auf „Typografie“ und wählst dort unter „Linkfarbe“ deine Farbe aus. (Dort stand bei mir ein Hinweis, dass die Einstellung veraltet ist und nicht funktioniert. Bei mir hat es aber trotzdem funktioniert. Falls es bei dir nicht funktionieren sollte gibt es noch die Möglichkeit einfach auf das Textmodul zu klicken und die Farben manuell zu ändern. Dafür markierst du links in der Textbearbeitung den Linktext den du anders haben willst und gehst dann auf das Symbol „A“ um die Farbe zu ändern.) 

Leider gibt es die Möglichkeit den Header persönlich anzupassen so wie du es vor hast nur in der Pro Version von Elementor und nicht in der gratis Version. Du kannst ein custom Menü erstellen, so wie ich es in meinem Tutorial mit dem Footer zeige, allerdigns ist das recht aufwendig und wird vor allem für die mobile Versionen komplizierter. Vielleicht mache ich da mal ein Tutorial zu. (Falls du daran Interesse hast, schreib mich gerne nochmal an, denn es steht momentan auf meiner Prioritäten-Liste nicht ganz oben.)

Das Verschieben der Texte kann manchmal etwas unübersichtlich sein, weil man oft nicht genau weis in welcher Ebene man gerade ist. So kannst du ja 
a) den Text mit Padding und Margin verschieben. (Man kann auch in den Minusbereich mit Margin gehen) 
b) die Box/”Spalte” in der der Text ist mit Padding und Margin verschieben. 
c) und die Box/„Spalte” über „Layout“ die Spaltenbreite und Ausrichtung bearbeiten
d) den Abschnitt in dem die Box ist mit Padding und Margin bearbeiten 
e) den Abschnitt über „Layout“ die Inhaltsbreite und Position zu bearbeiten. 
Wenn ich all diese Möglichkeiten der Bearbeitung durchgehe finde ich eigentlich immer die Lösung die ich gesucht habe. 

Fehlt das Menü nur im Editor oder auch in der Vorschau?

Falls das Menü im Editor (also bei der Bearbeitung) und in der Vorschau fehlt, würde ich erstmal folgendes probieren:

1. Im Customizer unter „Menüs“ und dann auf „Header“ klicken und dort alle Einstellungen durchprobieren oder auf „Neues Menü erstellen“.
Oder im Customizer auf „Kopfbereich“ und unter „allgemein“ und unter „Menü“ mal schauen welche Einstellungen du gemacht hast und gegebenenfalls ändern (ausprobieren).

2. Oder du schaust mal im Dashboard vorbei unter „Design“ und „Menüs“ und schaust, ob du da das Häkchen bei „Position im Thema-Allgemein“ gesetzt hast. Und es gibt oben auch eine Registerkarte mit dem Titel „Positionen verwalten“ dort kannst du rausblicken und schauen, ob bei „allgemein“ „header“ ausgewählt ist.

Falls es im Editor zu sehen ist aber in der Vorschau nicht, dann hilft es manchmal das Cache des Browsers zu löschen auf dem du arbeitest. Google dafür einfach „Cache löschen [und den Namen deines Browser, z.b.Firefox“] und schau ob es was ändert. Du könntest es auch einfach mal in einem anderen Browser versuchen.

Falls es nur im Editor fehlt, kann es sein, dass du das transparente Menü gewählt hast. Das ist momentan ein Bug (Fehler im System) und ist nervig, aber nicht unbedingt schlimm, weil das Menü auf der Seite ja funktioniert.

Falls dir nichts von dem dein Menü zurückbringt, würde ich schauen, ob:
– alle Updates gemacht wurden
– das Problem weg geht, wenn du vorrübergehend alle Plugins (außer Element und Ocean Extra) deaktivierst
– das Problem eventuell weg geht, wenn du das Theme wechselst. z.b. auf „TwentyTwenty”
– mir nochmal schreiben ; )

Meist liegt es daran, dass beim erstellen der Seite das Layout auf “Volle Breite” oder “Elementor Canvas” gestellt wurde. Geh mal im Dashboard unter “alle Seiten” auf die Blogseite um sie zu bearbeiten (Also nicht mit Elementor) und schaue ganz unten in den Theme Settings, ob du dort die Seitenleiste beim Layout ausgeschaltet hast. Je nachdem welches Theme du hast, sehen die IEnstellungen anders auch. Wenn du OceanWP benutzt, dann kannst du unter “Content Layout” “Left Sidebar” oder “Right sidebar” wählen. Je nachdem ob du die Seitenleiste links oder rechts angezeigt haben willst. Falls das nicht hilft, gibt es ganz rechts in den Einstellungen die Einstellung “Seitenattribute” dort kannst du das “Standard Template” auswählen.

Meine Empfehlung für Webshosting:

10€ Gutschein-Code: “websiteleichtgemacht”

Webgo Pro 5€ Option: Für eine einfache Homepage  hier.

Webgo Platin 7€ Option: Für eine größere Homepage hier.

Webgo Profi 10€ Option: Für eine große Homepage, mehrere Domains und andere Endungen als “.de” hier.

Affilliate-Links = Ich bekomme eine Provision und du kannst mich ohne Mehrkosten in meiner Arbeit unterstützen. : )

Gemeinsam stark:

Webgo

https://www.webgo.de/hilfe/

WordPress

https://de.wordpress.org/support/forum/faq/

Elementor

https://forum.wpde.org/tags/elementor/

Kontakt

samira[at]websiteleichtgemacht.de